Weatherford schließt Verkauf des Fracking-Geschäfts in den USA an Schlumberger für 430 Millionen US-Dollar in bar ab

134
0
SHARE

BAAR, Schweiz, 30. Dezember 2017 — Weatherford International plc (NYSE: WFT) gab heute bekannt, dass es den Verkauf seiner Anlagen in den USA für die Druckförderung und Pump-Down-Perforierung an eine Tochtergesellschaft von Schlumberger Limited für 430 Millionen US-Dollar in bar abgeschlossen hat.

Die Parteien stimmten den geänderten Bedingungen des Handels zu, die einem Verkauf der Anlagen entsprechen, der mit den Bedingungen des zuvor bekannt gegebenen OneStimSM Joint Venture vergleichbar ist. Als Teil dieser Transaktion wird Schlumberger die Eigentumsrechte an den US-amerikanischen Einrichtungen von Weatherford, die mit der Druckförderung und Pump-Down-Perforierung zusammenhängen, sowie die Zulieferer- und Kundenverträge übernehmen. Zusätzlich werden rund 100 Mitarbeiter von Weatherford, die mit dem Geschäft für Druckförderung und Pump-Down-Perforierung betraut sind, zu Schlumberger wechseln. Weatherford wird das komplette Portfolio seiner führenden, mehrstufigen Bohrlochfertigstellungen, Produktionskapazitäten und die Lieferkette behalten und es wird weiterhin auf den wachsenden Märkten für Bohrlochfertigstellungen in Kanada und den USA und auch weltweit vertreten sein.

Weatherford wird den Erlös aus dem Verkauf dafür nutzen, um ausstehende Verpflichtungen zu verringern.

„Der Abschluss dieser Transaktion steht stellvertretend für einen weiteren Schritt auf unserem Weg hin zum Aufbau eines soliden und starken Unternehmens und er setzt das bei Weatherford vorhandene Potenzial frei”, sagte dazu Mark A. McCollum, Präsident und Chief Executive Officer von Weatherford. „Auch wenn das ursprünglich nicht vorherzusehen war, spült diese Transaktion Barmittel in die Kasse, die es unserem Unternehmen ermöglichen, mit dem Entschuldungsprozess zu beginnen, was in Verbindung mit unseren Umbauplänen zu einer schlankeren Organisation mit weniger Schulden und erheblich größeren Gewinnmargen führen wird. Außerdem eröffnet der Erhalt von 100 Prozent unseres führenden Geschäfts für landgestützte, mehrstufige Bohrlochfertigstellungen ein erhebliches Wachstumspotenzial für Weatherford.”

Über Weatherford
Weatherford ist einer der größten multinationalen Ölfelddienstleister, der innovative Lösungen, Technologien und Dienstleistungen für die Öl- und Gasbranche anbietet. Das Unternehmen ist in mehr als 90 Ländern tätig und verfügt weltweit über ein Netzwerk mit ca. 860 Standorten, darunter Produktions-, Service-, Forschungs- und Entwicklungs- sowie Ausbildungseinrichtungen, und es beschäftigt rund 29.500 Mitarbeiter. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.weatherford.com und setzen Sie sich mit Weatherford in Verbindung unter LinkedIn, Facebook, Twitter und YouTube.

Ansprechpartner bei Weatherford
Christoph Bausch
Executive Vice President und Chief Financial Officer
+1-713-836-4615

Karen David-Green
Vice President – Investor Relations, Marketing and Communications
+1-713-836-7430

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen umfassen, neben anderen Dingen, die Erwartungen des Unternehmens im Zusammenhang mit dem geschäftlichen Ausblick, dem Schuldenstand und den Gewinnmargen und werden im Allgemeinen durch Worte wie „glauben”, „planen”, „erwarten”, „antizipieren”, „schätzen”, „vorausblicken”, „budgetieren”, „beabsichtigen”, „Strategie”, „Plan”, „Leitlinie”, „können”, „sollen”, „werden”, „würde”, „wird”, „wird weiterhin”, „wird wahrscheinlich dazu führen” und ähnliche Begriffen gekennzeichnet, obwohl nicht alle zukunftsgerichteten Aussagen diese kennzeichnenden Begriffe enthalten. Solche Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Überzeugungen des Managements von Weatherford und unterliegen erheblichen Risiken, Mutmaßungen und Unsicherheiten. Falls einer oder mehrere dieser Risiko- und Unsicherheitsfaktoren eintreten oder sich zugrunde liegende Annahmen als unzutreffend erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse maßgeblich von den Darstellungen unserer zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Leser werden ebenfalls darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen nur Vorhersagen sind und von den tatsächlichen zukünftigen Ereignissen oder Ergebnissen erheblich abweichen können. Zukunftsgerichtete Aussagen werden des Weiteren von den im Jahresbericht des Unternehmens für das am 31. Dezember 2016 zu Ende gegangene Jahr auf Formular 10-K sowie im Quartalsbericht des Unternehmens auf Formular 10-Q und in anderen, von Zeit zu Zeit vom Unternehmen bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Dokumenten beschriebenen Risikofaktoren beeinflusst. Wir verpflichten uns nicht, irgendeine der zukunftsgerichteten Aussagen zu korrigieren oder zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder anderweitig, außer in dem Maße, in dem es von US-Bundeswertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/73933/weatherford_international_logo.jpg

SOURCE Weatherford International plc

Related Links

http://www.weatherford.com

Powered by WPeMatico